Martin Venier


Inhaber der MOG Film GmbH

 

Wie bist Du zum Film gekommen? Was hat Dich besonders gereizt, Teil dieser Branche zu werden?

Zum Filmen gekommen bin ich über das Snowboarden, wir starteten 2005 uns gegenseitig beim Snowboarden zu filmen und so entstand dann der erste Snowboardfilm.

In den Jahren danach wurde das dann alles etwas professioneller und bis 2011 hatten wir dann auch schon 3 Snowboardfilme für einen europaweiten Vertrieb auf DVD herausgebracht.

An der Filmbranche hat mich zu dieser Zeit noch nicht all zu viel gereizt, am Anfang hat sich da alles im Bereich der Snowboardindustrie abgespielt und dort bestand der Reiz darin, die Action der Snowboarder am besten einzufangen und am unterhaltsamsten wiederzugeben.

Erst nach Ende dieser Zeit habe ich mich mehr und mehr für die Filmbranche interessiert und das gipfelte in einer absoluten Obsession für Filme, Drehbücher, Dialoge, Kameratechnik, also die Magie des Films, wenn er dich in den Bann zieht und dich anschließend nachdenklich zurücklässt.

 

Was zeichnet für Dich das Filmland Tirol aus?

Ja auf jeden Fall die Location. Meiner Meinung nach ist Tirol eine der Top Locations weltweit und ich bin schon der Überzeugung, dass wir in Zukunft noch viele internationale Produktionen in Tirol sehen werden. Aber auch die Dichte an Filmschaffenden und anderen Medienunternehmen hat sich in den letzten Jahren enorm gesteigert, was das Filmland Tirol auch schon wieder sehr viel interessanter macht.

 

Wir sind neugierig: Verrate uns doch Deine Lieblingslocation in Tirol!

Es gibt so viele wunderschöne Locations in Tirol, aktuell ist meine Lieblingslocation im Stubaital, bei der neuen Regensburger Hütte. Im Hochtal dieser schöne Schlangenförmige Bach, dann der schöne Wasserfall und im untern Tal die Ochsenalm, einfach ein traumhafter Ort.

© MOG Film

 

Und nun: The stage is yours! Bitte stelle Dich und Dein filmisches Tätigkeitsfeld vor.

Mein Name ist Martin Venier und im Jahr 2005 bin ich zum ersten Mal mit einer Kamera in Berührung gekommen. Seither bringe ich mir das Handwerk aller Filmbereiche selbst bei.

Nach der Erstellung von 3 Feature-Snowboardfilmen (‘Manglo Moves’ 2009, ‘Mog n Roll’ 2010, ‘The Reality’ 2012), welche über das Playboard Magazin europaweit als DVD veröffentlicht wurden, startete ich mit der Produktion von Imageclip und kleinen Werbungen.

 

 

Ein Highlight davon ist mit Sicherheit der Imageclip über die Stadt Innsbruck im Jahr 2015, welche zur richtigen Zeit ein riesiges Publikum in allen Social Media Bereichen erreichte:

 

Mit meiner letzten Auftragsarbeit für das Tiroler Symphonieorchester Innsbruck, konnten mein Team und ich bei mehreren MusicVideo Awards Preise gewinnen, wie z.B. Best Cinematography in Prag, Rom und London:

 

Ein weiteres Highlight war mit Sicherheit auch die Mitarbeit an dem Skifilmprojekt ‘The Ultimate Run’, welcher neben fast 9 Mio. Views auf YouTube nun auch den ‘Sports Emmy Award’ gewonnen hat.

Zwischen den Auftragsarbeiten arbeite ich eigentlich ständig an persönlichen Projekten und Kurzfilme (‘Grow Up’ 2012, ‘Dreams’ 2013, ‘Everyday is an Adventure’ 2017 und aktuell ‘A Circle Line Train’), welche auf YouTube auffindbar sind.

 

Everyday is an Adventure – Tirols schönste Orte mit Instagrammer Tom Klocker:

 

‘A Circle Line Train’ war mein erstes Kurzfilmprojekt, wo es von Anfang an nicht nur um das Produzieren von schönen Bildern ging, sondern das erste Mal auch darum, eine Geschichte zu erzählen, welche komplett neue Möglichkeiten eröffnete und auf welche ich mich in Zukunft fokussieren möchte.

Der Kurzfilm wurde bereits schon bei drei verschiedenen Filmfestivals in New York gezeigt sowie bei zwei der TOP 10 Filmfestivals in England. Auch mit diesem Projekt konnten wir den einen oder anderen Award gewinnen, wie z.B. Best Film beim ‘Travel Film Festival’ in Moskau.

Im Jahr 2022 konzentriere ich mich bisher ausnahmslos auf das Schreiben von kleinen Drehbüchern für Werbungen und Kurzfilmen, welche im besten Fall auch 2022 noch umgesetzt werden sollten.

 

Kontakt:

MOG Film GmbH
Martin Venier
Ing.-Etzel-Straße 49
6020 Innsbruck
Tel.: +43 681 20390879
Mail: office@martinvenier.com

www.martinvenier.com