Cine Tirol & Script


Das Filmland bietet großartige, vielfältige und leicht erreichbare Drehorte im (hoch)alpinen Umfeld – aber vor allem: Tirol ist reich an Geschichte und voll von Geschichten, die filmisch erzählt werden können.

Anlässlich des 20. Geburtstages von Cine Tirol wurden 14 deutschsprachige DrehbuchautorInnen nach Tirol eingeladen, um sich im Rahmen der Veranstaltung ‘Cine Tirol & Script’ auf die Suche nach packenden, berührenden und unterhaltsamen Geschichten mit hohem regionalen Bezug zu machen. Das Programm führte die Gruppe mit den Innsbrucker Nordkettenbahnen bis aufs Hafelekar, ins Tiroler Volkskunstmuseum und die Hofkirche sowie ins geschichtsträchtige Hotel Goldener Adler. ‘Heimgeleuchtet’ wurden die interessierten TeilnehmerInnen von einem Nachtwächter, der sie auf den Stadtturm und durch die dunklen Gassen Innsbrucks führte. Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein eintägiger, exklusiver Workshop mit Dr. Linda Seger, einer der renommiertesten amerikanischen Drehbuchberaterinnen, die als Begründerin des Script-Consulting gilt. Bekannt durch ihre Bestseller der Drehbuchliteratur, wie etwa Making a Good Script Great, Creating Unforgettable Characters oder Writing Subtext, hat sie international an mehr als 1.500 Drehbüchern und 100 Filmen mit Schriftstellern, Autoren, Produzenten und Regisseuren gearbeitet. Produktionen wie The Long Walk Home, The Neverending Story II, Luther, Romero und auch die schwedisch-dänische TV Serie The Bridge wurden dramaturgisch von ihr begleitet.

Tirol ist reich an Geschichte und voll von Geschichten”, betonte der Cine Tirol Leiter Johannes Köck. “Das Programm unserer Veranstaltung möge die DrehbuchautorInnen inspirieren, neue Filmstoffe in unserem Land zu entdecken und darüber erfolgversprechende Drehbücher zu schreiben, damit über die Zeit spannende, berührende und unterhaltsame Filme mit starkem Tirol-Bezug entstehen können. Die Stadt Innsbruck mit ihrem einzigartigen urban-alpinen, historisch-modernen Charakter bietet dafür großartige Impulse, die von den kreativen AutorInnen begeistert aufgenommen wurden. Es ist ein besonderer Glücksfall, dass wir die sehr bekannte Drehbuchberaterin Linda Seger gewinnen konnten, einen Workshop mit den TeilnehmerInnen aus Österreich und Deutschland durchzuführen. Linda Segers langjährige Erfahrung und ihr beeindruckender Erfolg sind die Grundlage ihrer überaus wertvollen Tipps, aus ersten Ideen oder aus Romanvorlagen tolle Drehbücher zu verfassen. Denn nach wie vor gilt das Billy Wilder zugeschriebene Zitat: Für einen guten Film braucht man drei Dinge – ein gutes Buch, ein gutes Buch, ein gutes Buch!

‘Cine Tirol & Script’ wurde mit freundlicher Unterstützung der Innsbrucker Nordkettenbahnen, Tiroler Landesmuseen, Hotel Goldener Adler, Altstadtwirtshaus Weißes Rössl, Per Pedes Stadtführungen, Grand Hotel Europa, Hotel Innsbruck Boutique Convention, Swarovski Kristallwelten Wattens, BIO vom BERG, Hörtnagl und Tirol Milch durchgeführt.