Filmschaffende aus Deutschland und Österreich erkunden das Ötztal


Im Rahmen der Cine Tirol Location Tour 2019 konnten Filmproduzenten, Produktions- und Herstellungsleiter sowie Location Scouts, Drehbuchautoren und Szenenbildner aus München, Berlin, Leipzig, Stuttgart und Wien das Ötztal und seine Drehorte kennenlernen.

Die Filmschaffenden zeigten sich vom Besuch des iceQ und 007 ELEMENTS, der Timmelsjoch Hochalpenstraße inklusive Top Mountain Crosspoint, Vent, der Stallwies Alm und Kleblealm, Niederthai, vom Stuibenfall und Piburger See begeistert und ließen sich auch von weiteren Locations für die Umsetzung von zukünftigen Dreharbeiten im Ötztal inspirieren. Die vielseitigen und leicht erreichbaren Drehorte inmitten der faszinierenden Ötztaler Bergwelt schaffen aus Sicht der Filmschaffenden optimale Voraussetzungen für die Realisierung von Spiel- und Dokumentarfilmen sowie Werbefilmen, Fotoshootings und Musikvideos.

Johannes Köck, Leiter der Cine Tirol Film Commission, freut sich über das sehr positive Feedback der Teilnehmer: ‘Die Cine Tirol Location Touren dienen dem Zweck, den Filmschaffenden die Vielfalt der alpinen Drehorte in unserem Land vor Ort zu zeigen. Zeitgleich bemühen wir uns aber auch, Geschichten über Tirol zu vermitteln, die auch als Vorlagen für Drehbücher und in weiterer Folge für Filmproduktionen inspirieren sollen – und speziell das Ötztal ist überaus reich an beeindruckenden Drehorten sowie spannenden Filmstoffen!’

Die Cine Tirol Location Tour wurde mit dankenswerter Unterstützung von Ötztal Tourismus und den Bergbahnen Sölden durchgeführt.

 

Bildunterschrift: Im Rahmen einer Cine Tirol Location Tour konnten Filmschaffende aus Deutschland und Österreich die vielfältigen und eindrucksvollen Drehorte des Ötztales kennenlernen.

Fotonachweis: © Cine Tirol

 

Rückfragenachweis:
Johannes Köck, MA
Leiter/Head of Cine Tirol Film Commission
E johannes.koeck@cine.tirol
T +43.512.5320-180
M +43.664.80532180