Land der Berge: Zugspitze – Berg der Kontraste


Der Film "Zugspitze - Berg der Kontraste" zeigt die landschaftliche Schönheit der Zugspitz-Region und illustriert, wie der Mensch die Alpen erobert hat.

Es gibt kaum eine Alpenregion, die gegensätzlicher ist als das Gebiet um die Zugspitze. Das Besondere: In einem relativ kleinen Areal mit einem Durchmesser von ca. 25 km konzentrieren sich die verschiedensten alpinen Landschaftsformen. Hochmoore, Seengebiete, Wasserfälle und unterschiedliche Gebirge bilden eine grandiose Kulisse. Zudem ist die Zugspitze das herausragende Symbol für die Eroberung des alpinen Raums durch den Menschen. Die Zugspitz-Region ist zugleich landschaftliches Juwel und eine vom Massentourismus gebeutelte Landschaft. Aus diesem extremen Kontrast schöpft der Film seine Erzählsprache; eine Dokumentation, die sich nicht nur den Schönheiten der Natur widmet, sondern auch illustriert, wie der Mensch begonnen hat, die Alpen zu erobern.


Regie: Wolfgang Thaler

Nächste Ausstrahlung:
ORFIII, 30.06.2018, 12:40 Uhr