Dreharbeiten für ‘Winter Heat’ in Tirol


Die Dreharbeiten für die erste chinesisch-österreichische Koproduktion 'made in Tirol' im Ötztal u.a. am Tiefenbachgletscher sowie in Längenfeld und am Piburger See statt.

“Winter Heat” – eine filmische Liebesgeschichte inmitten der Tiroler Berge – ist eine Koproduktion von Eastern Shanghai International (China) und SK Film (Österreich), hergestellt mit Unterstützung von Cine Tirol.

Auf Initiative von China Film Consult mit Ursula und Isabel Wolte konnte Cine Tirol bereits 2006 eine Delegation chinesischer Filmschaffender, darunter auch Regisseur Albert Wu Tiange, von der Schönheit der Tiroler Drehorte und der Kompetenz der heimischen Filmwirtschaft überzeugen. 2008 wurde mit dem Regisseur ein erstes Locationscouting zur Realisierung seines Filmprojekts in Tirol durchgeführt. Erst durch den Einstieg des österreichischen Koproduzenten Josef Koschier/SK Film wurden die Rahmenbedingungen für die Umsetzung von Dreharbeiten in Tirol geschaffen. Die perfekten Locations wurden letztlich im Ötztal gefunden, weil dort optimale Voraussetzungen für winterliche Dreharbeiten in dieser Jahreszeit herrschen. Ötztal Tourismus sowie die Bergbahnen Sölden begleiten die Realisierung von „Winter Heat“ in Tirol mit tatkräftiger Unterstützung.

Neben der chinesischen Hauptdarstellerin Wang Junru sowie den weiteren Darstellern Wei Li, Wei Guo und Wang Zixuan stehen ausschließlich Tiroler Schauspieler wie Stefan Peintner, Pepi Pittl, Felix Briegel und Birgit Melcher unter der Regie von Albert Wu Tiange für insgesamt 16 Drehtage im Ötztal vor der Kamera. Zahlreiche Positionen des Filmteams konnten mit Tiroler Filmschaffenden besetzt werden.

„Über die erste chinesisch-österreichische Koproduktion in Tirol freuen wir uns sehr, weil China nicht nur touristisch sondern auch filmisch ein überaus erfolgsversprechender Hoffnungsmarkt ist. `Winter Heat´ hat durch seinen romantischen Inhalt sowie durch die beeindruckenden Drehorte im Ötztal ein großes filmtouristisches Potenzial für die Gäste aus dem Reich der Mitte“, sagt Cine Tirol Leiter Johannes Köck. „Wir hoffen, dass wir mit diesem Film und den daraus gewonnen Erfahrungen vor und während der Dreharbeiten noch weitere chinesische Produktionen nach Tirol führen können.“

Inhalt:
Die junge Chinesin Duoduo (Wang Junru) reist nach Tirol um Ernst (Josef Pittl), einen alten Freund ihres verstorbenen Vaters aufzusuchen. Dieser ist ein ehemaliger österreichischer Skirennläufer und soll der jungen Chinesin Unterricht geben und seine Erfahrungen für den Aufbau eines Skiresorts in China an sie weitergeben. Duoduo lernt Tirol kennen und schätzen und macht sich nach anfänglichen Startschwierigkeiten auch nicht schlecht im Skirennlauf. Einer ihrer großen Unterstützer ist Ernsts Sohn Hannes (Stefan Peintner), der für die junge Chinesin Gefühle entwickelt, die auch von Duoduo erwidert werden.

Produzentenstatement – Wei Li/Eastern Shanghai International
„In Tirol und im wunderbaren Ötztal wurden unsere Hoffnungen auf einzigartige Drehorte nicht nur erfüllt sondern übertroffen. Skilauf und Wintersport im Allgemeinen werden in China und Asien von Jahr zu Jahr beliebter. Der Markt entwickelt sich sehr schnell und es gibt eine Nachfrage nach einzigartigen Angeboten in diesem Bereich. Der Kinofilm `Winter Heat´ entspricht dieser Nachfrage durch die Tatsache, dass er die erste chinesische Filmgeschichte im alpinen Umfeld erzählt. Tirol und das Ötztal bieten uns die perfekten Drehorte für unsere Darsteller und das Publikum. In diesem Film werden die Zuseher durch die Emotionen sowie die großartigen Landschaften begeistert. Das Ötztal wird zu einem zusätzlichen `Darsteller´. Diese wunderbare Natur, der Pulverschnee und all die anderen schönen Drehorte der Gegend werden das Publikum träumen lassen. Seit unserem ersten Besuch ist Tirol in unseren Herzen. `Winter Heat´ wird Tirol auch in die Herzen der Zuseher bringen.“

Regiestatement – Albert Wu Tiange
„`Winter Heat´ ist ein Film über zwei Kulturen, die sich in einer der schönsten Landschaften der Welt begegnen. Seit meinem ersten Besuch vor einigen Jahren war ich von der Schönheit Tirols fasziniert. Die wunderbare Kombination von einzigartiger Landschaft und offenherzigen Menschen hat mich davon überzeugt, dass dies der perfekte Drehort für meinen Film ist. Ich bin sehr dankbar für die Möglichkeit `Winter Heat´ im Ötztal zu drehen – der Film wird die großartige Gegend von Sölden mit dem Tiefenbachgletscher, die einzigartige Schönheit des Piburger Sees, die beeindruckende Architektur des Aqua Dome Hotels und viele andere Highlights der Region zeigen. Ein anderer wichtiger Punkt war das Casting von Tiroler SchauspielerInnen, die meinen Film mit ihrer regionalen Authentizität und ihrem großartigen Talent bereichern. All diese Schauspieler und die Tiroler Drehorte sowie die einheimische Filmcrew werden mir dabei helfen, um `Winter Heat´ zu einem sehr außergewöhnlichen Film inmitten der einzigartigen Tiroler Bergwelt zu machen.“

 


Bildunterschrift Bild 01:
„Winter Heat“ ist eine filmische Liebesgeschichte inmitten der Tiroler Berge – neben der chinesischen Hauptdarstellerin Wang Junru ist auch der Tiroler Schauspieler Stefan Peintner in einer Hauptrolle zu sehen. Cine Tirol Leiter Johannes Köck freut sich über die erste chinesisch-österreichische Koproduktion von Eastern Shanghai International (China) und Josef Koschier/SK Film (Österreich) in Tirol sehr, weil China nicht nur touristisch sondern auch filmisch ein überaus erfolgsversprechender Hoffnungsmarkt ist.

Bild 01
v.l.n.r.: Johannes Köck (Cine Tirol), Stefan Peintner (Hauptdarsteller), Wang Junru (Hauptdarstellerin), Josef Koschier (SK Film)

Bild 02
v.l.n.r.: Wang Junru (Hauptdarstellerin), Johannes Köck (Cine Tirol)

Bild 03
v.l.n.r.: Albert Wu Tiange (Regisseur), Johannes Köck (Cine Tirol), Wei Li (Produzent Eastern Shanghai International & Schauspieler), Josef & Alexander Koschier (Produzenten SK Film)

Bild 04
v.l.n.r.: Wei Li (Produzent Eastern Shanghai International & Schauspieler), Wang Junru (Hauptdarstellerin), Johannes Köck (Cine Tirol), Stefan Peintner (Hauptdarsteller)

Bild 5
v.l.n.r.: Johannes Köck (Cine Tirol), Wei Li (Produzent Eastern Shanghai International & Schauspieler), Birgit Melcher (Schauspielerin), Pepi Pittl (Schauspieler), Felix Briegel (Schauspieler), Wang Junru (Hauptdarstellerin), Stefan Peintner (Hauptdarsteller), Josef & Alexander Koschier (Produzenten SK Film)

 

Fotonachweis: © Cine Tirol Film Commission